Als spezielle Gruppe von öffentlich Beschäftigten gehören auch die Angestellten im Straf- und Massnahmenvollzug zum vpod. Sie sind eine jener Personalgruppen, die am allermeisten unter Spar- und Abbaumassnahmen leiden: Zum einen, wenn Gefängnisse überbelegt, zum anderen wenn Stellenetats zu knapp bemessen sind. Mit zahlreichen Aktivitäten sorgt der vpod dafür, dass die Beschäftigten im Straf- und Massnahmenvollzug mit ihren Anliegen Gehör finden.

 

Kontakt:
vpod
Postfach 8279
8036 Zürich
Telefon 044 266 52 52
Telefax 044 266 52 53
judith.bucher[at]vpod-ssp.ch