AHV-plus

Nachrichten

Das vpod-Magazin (PDF)

Aktuelle Ausgabe

Oktober 2014
Stefan Gigers Blog

Solidarität mit den ausgesperrten Kolleginnen und Kollegen in Dänemark!

04.04.13

Solidarität mit den ausgesperrten Kolleginnen und Kollegen in Dänemark!

VON: ROMINA LOLIVA/ KATRIN MEIER

In Dänemark wurden gestern rund 70‘000 Lehrpersonen aus ihren Schulen ausgesperrt und werden es wohl für weitere Tage bleiben. Das sogenannte „lockout“ ist eine Einschüchterungsmassnahme der kommunalen ArbeitgeberInnen, die sich bereits zu Beginn des Arbeitskampfes äusserst radikal zeigen. Die Sektion Lehrberufe des vpod zürich solidarisiert sich mit den KollegInnen in Dänemark und verurteilt die ungewöhnliche Schärfe der ArbeitgeberInnen, die lieber den gesamten Schulbetrieb lahm legen als eine vernünftige Sozialpartnerschaft zu pflegen.

Dass öffentliche Schulen zu solchen Mitteln greifen, um die Lehrpersonen zu zwingen schlechtere Arbeitsbedingungen anzunehmen, ist unbegreiflich. Neben den 70‘000 LehrerInnen, die ausgesperrt wurden, bleiben praktisch alle SchülerInnen im ganzen Land ohne Unterricht und Betreuung. Wird dieser Zustand über längere Zeit hingezogen, wird das autoritäre Verhalten der ArbeitgeberInnen Verzögerungen der Ausbildung verursachen und viele Familien vor ernste Schwierigkeiten in Bezug auf die Tagesbetreuung ihrer Kinder stellen.

Als Bildungsgewerkschaft ist sich der vpod der Verantwortung der Lehrpersonen bewusst, die zum öffentlichen Gut Bildung Sorge tragen, aber genau dieses hohe gesellschaftliche Bewusstsein darf nicht als Druckmittel eingesetzt werden, um die ArbeitnehmerInnen bei ihren Arbeitsbedingungen zu erpressen.
Der vpod zürich lehrberufe verurteilt das „lockout“ in Dänemark und hofft auf ein rasches Ende der Massnahmen und auf die Rückkehr zu sozialpartnerschaftlichen Verhandlungen.